Spukende Gespensterdekoration für Halloween

Diese schaurig-frechen Geister verbreiten eine gespenstische Halloween-Stimmung, wenn sie lautlos durch das gesamte Haus spuken. Und sie sind gruselige Blickfänger auf einer Halloweenparty. Wie ihr die spukenden Gespenster für Halloween bastelt, zeigen wir euch hier:

 

02_artikelbild_halloweengespenst

 

Ihr braucht:

  • Weiße Plastikbecher
  • weißes Tonpapier
  • Bindfaden
  • durchsichtige Klebestreifen
  • schwarzer Permanentmarker
  • weißes Krepppapier
  • Schere
  • Kleber
  • Bleistift

 

So geht’s:

  1. Zeichnet zwei Hände und zwei Augen mit Bleistift auf das Tonpapier. Wenn ihr damit zufrieden seid, könnt ihr die Augen schwarz nachzeichnen. Schneidet anschließend die Arme und Augen aus.
  2. Stellt den Becher mit dem Boden nach oben vor euch. Befestigt vorne in der oberen Hälfte die beiden Augen mit etwas Kleber.
  3. Klebt nun die beiden Hände seitlich an den Becher. Anschließend knickt ihr die Arme vorsichtig um, damit sie seitlich abstehen.
  4. Schneidet das Krepppapier in Streifen und klebt sie innen in die Öffnung des Bechers.
  5. Nun befestigt ihr einen weißen Faden mit Klebestreifen an den Boden des Bechers zum Aufhängen.

Fertig ist das Gespenst. Die Gespenster machen sich auch als Tischdeko gut. Dafür lasst ihr einfach die Schritte 4 und 5 weg.