Ganz in Weiß: Spiele im Schnee zum Austoben

Drin bleiben gilt nicht, denn gerade für verschneite Tage gibt es tolle Draußen-Spiele

In der Regel braucht es nicht viel Überredungskunst, damit Kinder bei Schnee nach draußen gehen – sie lieben das kühle Weiß. Und viele Spielideen entwickeln sich ganz von selbst. Gerade für einen längeren Spaziergang oder einen Kindergeburtstag braucht es aber doch mal ein paar Aktionen in der Hinterhand. Machen Sie schon die Vorbereitungen zur Schneeballschlacht zu einem spielerischen Wettbewerb: Wer schafft es, innerhalb von vier Minuten die meisten Schneebälle zu formen? Auf die Plätze, fertig, los!

 

© Fotolia - MNStudio
© Fotolia – MNStudio

 

Eierlauf? Schneeballlauf!

Hebt ein paar Schneebälle auf, damit lässt sich das winterliche Pendant zum Eierlauf machen: Schneeball auf einen Löffel, und los geht es vom einem Start- zu einem Zielpunkt. Na, kommt er heil an? Bei einem Kindergeburtstag könnt ihr auch einen Staffellauf machen: Formt für jedes Team mehrere Schneebälle auf Vorrat, und markiert Start- und Zielpunkt. Wenn alle einmal gelaufen sind, wird gezählt: Wer hat noch am meisten heile Bälle? Apropos Schneeball, wir kennen noch einen Wettbewerb, bei dem allen wieder warm wird: Wer rollt innerhalb von drei Minuten die größte und dickste Schneekugel auf?

 

Fangen? Fuchsjagd!

Um ein eigentlich altbekanntes, simples Spiel zu neuem Glanz zu verhelfen, braucht es oft nur eine Geschichte drumherum: Statt simples Fangen wird Fuchsjagd gespielt. Die Gejagten sind die Hasen. Denn im Gegensatz zu Igel, Murmeltier und Eichhörnchen halten Füchse und Hasen weder Winterschlaf noch Winterruhe, sondern sind im Winter sogar besonders aktiv. Also, los geht´s: Am Anfang ist ein Fuchs allein auf Jagd. Ist ein Hase gefangen, wird auch der zum Fuchs.

 

Malen? Mandala!

Eure Winterwanderung führt in den Wald? Lasst eure Kinder sammeln, was sie mögen: Abgefallene Äste und Zweige, Zapfen, Nüsse, Moos. Daraus können sie ein schönes Waldmandala legen. Auch Gesichter und Figuren lassen sich aus den Fundstücken zaubern!

 

Und zum Schluss eine Schatzsuche!

Bei einem Kindergeburtstag könnt ihr noch ein Highlight setzen, bevor es wieder nach drinnen geht, nämlich eine besondere Schatzsuche: Füllt eine große Schüssel oder Wanne mit Schnee, und versteckt darin einen Gegenstand: Jedes Kind darf jetzt abwechselnd mit einem Löffel Schnee schippen. Mal sehen, wer den „Schatz“ als erster findet. Der Schatz kann zum Beispiel der Schlüssel zu einem Zimmer sein, in dem sich dann kleine Überraschungen für die Kinder, oder der Kuchen befinden.