Frühlingsgefühle? Mit unseren Bastelideen bestimmt!

Aus Muffinförmchen zaubern wir Blüten, Schmetterlinge und mehr

© arsEdition GmbH 2016
© arsEdition GmbH 2016

 

Muffinförmchen aus Papier habt ihr sehr wahrscheinlich sogar zuhause. Wenn nicht, bekommt ihr sie in jedem Supermarkt, und zwar meist sogar in verschiedenen Farben und Mustern. Wie ihr damit Rosen bastelt, oder sie als Blütenköpfe aufklebt, haben wir euch bereits in einem anderen Post erklärt. Heute geben wir den Blütenköpfen noch das gewisse Extra, indem wir Fotos von euren Kindern hinein kleben. Das macht sich süß im Kinderzimmer, aber auch als Geschenk oder Glückwunschkarte für Oma oder Freunde! Sucht euch also ein Blatt Papier oder Tonpapier, in weiß oder einer Farbe aus. Nun werden die Muffinförmchen an ihrer Unterseite mit Kleber eingestrichen und als Blütenkopf auf das Papier geklebt. Lasst genug Platz, damit ihr noch den Blumenstängel malen könnt. Klebt je nach Lust und Laune ein oder mehrere Blütenköpfe auf. Malt dann mit grüner Farbe den Stängel dazu, oder klebt ihn aus grünem Tonpapier. Nun ist euer gebasteltes Blütenbild auch schon fast fertig. Sucht nun ein Foto von euren Kindern heraus und schneidet es rund zu, sodass man es in eine der Muffinblüten kleben kann.

 

Muffinblüte mit Schmuckrand: Duftig!

 

© arsEdition GmbH 2016
© arsEdition GmbH 2016

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die Muffinblüten besonders zu gestalten: Dazu braucht ihr eine kleine Schale: Schneidet am besten den oberen Teil eines leeren Joghurtbechers ab, sodass der Boden mit etwas Rand übrig bleibt. Gebt dann bodenbedeckend Acrylfarbe hinein, und taucht die Muffinform mit den Rändern in die Farbe. So entsteht ein schöner Schmuckrand. Nehmt ihr eine knallige Farbe, leuchtet der Rand besonders hübsch. Klebt auch diese Förmchen als Blüten auf ein Papier. Eure Kinder können daraus zum Beispiel eine hübsche Glückwunschkarte für ihre Freunde zum Geburtstag basteln!

 

Muffinform als Schmetterling: Luftig!

Lust auf Wärme und Sonne machen aber auch Schmetterlinge. Diese eignen sich als Verzierung für ein Geschenk, aber auch als Haltehilfe für Notizen. Und so geht’s: Ihr braucht wieder die Papierförmchen, und außerdem Wäscheklammern aus Holz. Drückt nun die Seiten der Muffinform von außen flach aneinander. Schneidet nun das Stück in zwei Hälften (das sind die Schmetterlingsflügel) und nehmt euch die Wäscheklammer zur Hand: Öffnet den vorderen Teil, indem ihr den hinteren Teil zusammendrückt. Klebt nun die Schmetterlingsflügel von innen an die geöffneten Teile, sodass die Flügelchen hübsch nach links und rechts außen zeigen. Viel Spaß und schön Frühlingsgefühle!