Ganz schön ausgefuchst: Herbstliche Dekoration

Füchse sind nicht nur besonders schlau, sie sind vor allem durch ihre aufgerichteten Ohren und einer langen spitzen Schnauze mit einer schwarzen Nase unverkennbar. Das machen wir uns für diese Bastelei zunutze und verwenden für das Fuchsgesicht einfach die „Türmchen“ aus Eierkartons.

 

02_artikelbild_fuchs_eierkarton

Ihr braucht:

  • Eierkarton
  • Schere
  • Wassermalfarben
  • Weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schwarzen Faserstift
  • Kleber
  • Bunten Karton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So geht’s:

  1. Schneidet aus dem Eierkarton ein „Türmchen“ heraus. Lasst dabei an zwei Seiten den Boden am „Türmchen“.
  2. Schneidet diese Bodenlaschen zu Dreiecken, das sind die Ohren.
  3. Malt den Karton außen braun an und lasst die Farbe trocknen. Anschließend bemalt ihr die Unterseite der Schnauze mit weißer Acrylfarbe.
  4. Zeichnet nun mit dem schwarzen Faserstift zwei Augen auf. Zuletzt wird die Nasenspitze ebenfalls schwarz angemalt.
  5. Bestreicht euren Fuchs nun an der Rückseite der Ohren mit Kleber und befestigt ihn mittig auf den Karton.

Fertig ist euer Fuchs! Ihr könnt eure Bastelei nun als Wanddekoration, z.B. auf einem Stück Holz, verwenden, oder ihr klebt den Fuchs auf die Vorderseite  einer Karte und versendet damit kreative und herbstliche Grüße.

Lust auf weitere Tiere in 3D? Dann schaut mal in „Fingerpuppen“!