Hohoho: Bald kommt der Nikolaus auch zu dir nachhaus

Zeit für einige Bastel- und Dekoideen mit langem weißem Bart!

 

© arsEdition GmbH 2015
© arsEdition GmbH 2015

 

Rote oder goldene Mütze, weißer Bart, roter Mantel: Wie ein Nikolaus in etwa auszusehen hat, ist auch kleineren Kindern schnell klar. Deshalb malen und basteln sie ihn auch sehr gerne! Unsere erste Idee können auch schon eure Kindergartenkinder gut umsetzen. Ihr braucht dazu ein weißes, außerdem etwas rotes und schwarzes Papier. Zeichnet euren Kindern einen Mantel mit Armen auf das rote Papier, außerdem die typische Nikolausmütze, die Mitra. Auf das schwarze Papier werden Stiefel vorgezeichnet. Nun dürfen eure Kinder die vorgezeichneten Dinge vorsichtig ausreißen – das macht Spaß, und man braucht noch keine Übung mit der Schere. Anschließend werden die Teile aufgeklebt. Zwischen Mantel und Mütze wird noch der Kopf gemalt, außerdem fehlen noch die Hände und ein schwarzer Stab in der Hand. Fertig ist der Nikolaus!

 

Eine Hand wird zum Bart

© arsEdition GmbH 2015
© arsEdition GmbH 2015

Auch an der nächsten Aktion haben schon kleinere Kinder ihren Spaß, denn es wird ein Handabdruck gemacht! Sucht euch ein farbiges Papier raus, zum Beispiel grün, gelb oder rosa. Ach hellbraunes Packpapier funktioniert gut! Pinselt nun eine Hand eures Kindes mit weißer Fingermalfarbe ein. Macht nun den Abdruck auf dem Papier so, dass der Handballen oben ist, und die Finger nach unten zeigen – das ist nämlich der lange, weiße Nikolausbart! Nun malt ihr noch mit einer hellen (Haut-)Farbe den Kopf auf, mit rot die Mitra. Augen, Nase, Mund – und fertig ist auch dieser Nikolaus!

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Bart muss ab!

© arsEdition GmbH 2015
© arsEdition GmbH 2015

Unser dritte und letzte Idee zum Thema Nikolaus ist etwas, das ihr für eure Kinder umsetzen könnt, und dafür sicher verzückte Reaktionen bekommt: Ein Nikolausbart als Weihnachtscountdown. Alles, was ihr hierfür benötigt ist ein liniertes Papier im DIN A4-Format. Außerdem ein Stück rotes Papier.
Und los geht´s: Schneidet aus einem linierten Blatt ein großes Stück in Tropfenform aus, also oben spitz zulaufend und unten schön rund. Achtet darauf, dass der Tropfen so lang ist, dass nicht nur die 24 Zeilen für die 24 Adventstage „drinstecken“, sondern noch einige Zeilen mehr, denn der obere Spitz wird das Gesicht des Nikolaus. Klebt dafür an die Spitze eine rote Nikolausmütze. Darunter mal ihr noch das Gesicht. Der Bart sollte genau da beginnen, wo die 24 Zeilen beginnen. Und damit nun eure Kinder auch genau wissen, wie lange sie noch auf den Heiligen Abend hin fiebern müssen, werden die Zeilen natürlich noch beschriftet: Beginnend ganz unten mit der 1 bis oben mit der 24. Nun dürfen eure Kinder den Nikolausbart jeden Tag um ein Stückchen kürzen. Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

© arsEdition GmbH 2015
© arsEdition GmbH 2015